HNO PRAXIS HADAMAR

Dr. med. Daniel Slotosch & Dr. med. Volkmar Slotosch

Nasenmuschelreduktion

 

Warum operieren?

Durch eine krankhafte Verdickung der Schleimhäute der Nase kann es zu einer Größenzunahme der physiologischen Schwellkörper der Nase (Nasenmuscheln) und damit zu einer behinderten Nasenatmung kommen. Auslöser können Allergien, trockene Schleimhäute durch Belastung am Arbeitsplatz (Industrie, Klimaanlagen, Staub etc,) oder durch zu häufige Benutzung von abschwellenden Nasensprays kommen. Zusätzliche Einengungen der Nasenhaupthöhle durch eine verkrümmte Nasenscheideeand oder Nasenpolypen können die Atemsituation zusätzlich verschlechtern.

 

Was wird gemacht?

Es gibt eine Vielzahl von Methoden zur Verkleinerung der unteren Nasenmuschel. Wir bevorzugen die Radiofrequenztherapie. Dieses Verfahren läßt sich bequem, schnell und schmerzarm in Lokalanästhesie (Spray) durchführen. Bei diesem Verfahren wird das Gewebe durch einen Hochfrequenzstrom gezielt erhitzt und damit geschrumpft. Inklusive Einwirkung des Betäubungsmittels dauert der Eingriff 30 Minuten. Der Patient ist anschließend fahrtauglich und arbeitsfähig. Eine Nasentamponade ist nicht notwendig.

 

Was kann pasieren?

Durch den Eingriff kommt es zunächst zu einer Krustenbildung in der Nase für 1-2 Wochen. Dadurch kann die Atmung zunächst schlechter sein. Häufig wird daher zunächst nur eine Seite behandelt und die Gegenseite  2-3 Wochen später. Beim Ablösen der Krusten darf der Patient nicht Schneuzen, da es sonst zu einer Ablösungsblutung kommen kann. Nach einigen Jahren kann die Schleimhaut wieder "nachgewuchert" sein und das Verfahren kann erneut angewendet werden.

 

Wer bezahlt den Eingriff?

Die Reduktion der Nasenmuschel stellt eine Kassenleistung dar.

 

Terminvereinbarung


HNO Praxis Dr. Slotosch Hadamar Untermarkt 19
65589 Hadamar

Telefon 06433 6336


Wir sind für Sie erreichbar:

Mo.8:00-11:00 und 14:30-17:00
Di. 8:00-11:00 und 14:30-17:00
Mi. 8:00-11:00
Do. 14:30-19:00
Fr. 8:00-11:00

Freie Sprechstunde/ Akutsprechstunde:

Montags von 8:00 - 10:00
und
Donnerstags
von 14:00 - 16:00

Privatsprechstunde

Mittwochs und freitags Vormittags sowie nach Vereinbarung